Zurück

Stick-Kurs 213 vom 20. bis 23. Juni 2013 im Kloster Wienhausen

Ein Kurs unter sowohl angenehmen als auch erschwerenden Bedingungen:

Alle Teilnehmerinnen waren hoch motiviert und begeistert bei der Sache und genossen Wetter und Umgebung ausgiebig.    Die Rosenpracht am Kloster war überwältigend.    In der Kirche fand ein sehr interessantes Konzert statt, und viele Kursteilnehmerinnen haben daran teilgenommen.    Auf dem Klostergelände stellten an diesem Wochenende einige Landfrauenvereine ihre verschiedenen Aktivitäten vor.

Nach den tagelangen Überschwemmungen in unmittelbarer Nähe des Klosters hatten sich die Mücken explosionsartig vermehrt, so dass man den überaus aggressiven Quälgeistern kaum entkommen konnte. Sowohl beim Sticken im Garten als auch nachts in den Wohnungen musste man seinen "Blutzoll" entrichten.    An jedem Morgen bestanden die Kursteilnehmerinnen auf entspannenden Turnübungen unter Anleitung der Kursleiterin.
 

Manche arbeiten gern im Stehen

Landfrauenvereine präsentierten sich

Rosenpracht am Kloster

 

Endzustände    (li: Neulinge; re: Wiederholer)