zurück

30. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Hannover 2005

 

Auf dem Kirchentag 2005, in der Halle der Spiritualität, stellten niedersächsische Klöster sich vor.

Einen Tag lang saß hier auch Elke Hirschler und zeigte den Klosterstich. Das Interesse war riesengroß - viele waren regelrecht begeistert, so etwas zu sehen. Es bildeten sich ständig neue "Gedränge", manche Besucher blieben länger, stellten viele Fragen und erzählten auch von sich, von ihren Freuden und ihren Sorgen. Die ganz besondere Kirchentags-Atmosphäre war auch hier gut zu spüren.